Übungsabend 01.03.2012

Der gestrige Übungsabend war ein voller Erfolg.
20 Kameradinnen und Kameraden versammelten sich um 19:30Uhr vor dem Gerätehaus um am angenommenen Brandobjekt Martens KG den Ernstfall zu üben.
Neben dem Aufbau der Wasserversorgung, dem Verlegen von Schlauchbrücken und dem dazu gehörigen Regeln des Verkehrs, baute ein Trupp von Kameraden die Lichtanlage auf um die angenommene Einsatzstelle auszuleuchten.
Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz vor und der Wasser- bzw. Schlauchtrupp sicherte mit zwei Strahlrohren die anderen Gebäudeteile.
Ca. 20:30 kam die Meldung „Übungsende“ und wir versammelten uns nochmal hinter dem Fahrzeug. Hier wurde auf kleine Fehler bzw. auf fehlerhafte Ausrüstung und Probleme mit dem Notstromaggregat hingewiesen.

Danach richteten wir die Steckleiter aus, um anschließend Feuerwehrknoten und hier insbesondere den Rettungsknoten zu üben.

Wir ließen den Abend bei einer Erbsensuppe ausklingen und sprachen nochmals Details zum morgigen Kameradschaftsabend durch.
Hier auch nochmal Dank an die Kameraden, die nicht mit übten sondern Aufbauten bzw. sich um das Essen kümmerten.

Wenn dies ein neuer Trend ist, ist es ein guter!!!

In diesem Sinne

Übungsteilnehmer

Brügmann, Christoph
Brügmann, Sönke
Eggers, Kathleen
Eggers, Nils
Hagen, Birte
Hardtke, Sebastina
Hartwich, Heintje
Hendrik
Litzendorf, Fabian
Münstermann, Ralf
Nehls, Sönke
Pagel, Hans – Petern
Peterns, Jörn
Rondeshagen, René
Siemers, Detlev
Stehr, Mike
Wilke, Carsten
Wilke, Christian
Wittenburg, Jan
Wittenburg, Stefan